Ohne Kinder & Jugend keine Zukunft

Kinder und Jugendliche spielen in Babenhausen eine große Rolle. Von den knapp 1400 Schülerinnen und Schülern im hiesigen Schulzentrum kommen etwa 500 direkt aus Babenhausen. Weiter etwa 150 Jugendliche besuchen das zuständige Gymnasium in Krumbach sowie andere dortige Weiterführende Schulen.

Mit knapp 20 Prozent der gesamten Bevölkerung stellen die unter 18-Jährigen in Babenhausen im Vergleich zu anderen Kommunen ähnlicher Größe auch noch einen großen Anteil. Die Gemeinde hat die Bedeutung der Kinderbetreuung als Zuzugs- bzw. Bleibe-Faktor für junge Familien erkannt. In den drei kommunalen Kindergärten werden 2014 177 Kinder betreut, hinzu kommen noch zwei Kindergrippen für die ganz Kleinen. Hier stehen 30 Plätze zur Verfügung.

Das Jugendzentrum, das in Kooperation mit dem Kreisjugendring Unterallgäu betrieben wird, leistet mit seiner Hausaufgaben- und Ganztagesbetreuung für Schüler neben den klassischen Freizeitangeboten einen wichtigen Beitrag für Jugendliche und deren Eltern.

Alljährlich in den Sommerferien stellt der Ausschuss für Jugend und Soziales der Gemeinde ein umfangreiches Kinderferienprogramm zusammen. Seit Jahren schon ziehen die regelmäßig über 30 Freizeitangebote von Vereinen und Privatpersonen mehrere Hundert Kinder und Jugendliche an.